Lesewerkstatt

Jeden Donnerstag besucht uns Konstanze Keller, die den Kindern vorliest und in kleinen Gruppen unterschiedliche Themen erarbeitet. Jedes Kind kann 3 bis 4 Mal in seiner Kindergartenzeit an einem Leseprojekt teilnehmen. Gefördert wird dieses Projekt durch den Förderverein des Regenbogenkindergartens e.V.

Singen-Bewegen-Sprechen (SBS)

Jeden Mittwoch kommt Almut Müller-Bernhardt mit ihrer Gitarre angefahren und beschäftigt sich in Kleingruppen mit Kindern, die eine intensivere Sprachförderung benötigen. Dabei wird viel Musik gesungen, und neben der verbalen Sprache auch die Körpersprache beleutet. Singen-Bewegen-Sprechen ist eine Initiative des Landes Baden-Württemberg.

Resilienz - Kinder Stärken

Wie können wir unsere Kinder stärken und ihnen die Unterstützung und Begleitung bieten, die sie brauchen, um sich mutig, zuversichtlich und selbstbewusst dem Leben zu stellen und ihre Potenziale zu entfalten. Diese Frage liegt Eltern und pädagogischen Fachkräften gleichermaßen am Herzen. Das Projekt Kinder Stärken, Förderung von Resilienz und seelischer Gesundheit in Kindertageseinrichtungen widmet sich diesem zentralen gesellschaftlichen Thema.

Wie Forschungsergebnisse zeigen, meistern starke Kinder auch ihr Leben als Erwachsener besser. Sie können mit Niederlagen und Rückschlägen nicht nur besser umgehen, sondern auch Kraft daraus ziehen. Die Basis für eine starke Persönlichkeit wird in der Kindheit gelegt.

Folgende Fragen werden im Projektverlauf aufgearbeitet z.B.

- Welche Faktoren stärken Resilienz (seelische Widerstandskraft) der Kinder?

- Welche Faktoren sind wichtig für die körperliche Gesundheit von Kindern und auch pädagogischen Fachkräften?

Während des Projektverlaufs, der sich über drei Jahre erstreckt, erarbeiten wir uns Ansätze, wie diese Thematik in unserem Kindergarten umgesetzt werden kann. Dies geschieht in einer Kombination aus Prozessbegleitung am Abend, Inhouse Schulungen des gesamten Teams und Coaching Elementen.

Alle Mitarbeiter werden während der Projektzeit qualifiziert um unter Einbeziehung unseres pädagotischen Konzepts die seelische Widerstandsfähigkeit der Kinder zu stärken und die Familien in diesen Prozess einzubeziehen.

Mit dabei sind alle Erzieherinnen sowie Elternvertreter (Frau Becker und Frau Keilhauer) und ein Vertreter der Gemeindeverwaltung.

Der Träger unterstützt das Projekt indem zeitliche und materielle Ressourcen gewährt werden, gesponsert wird das Projekt zum größten Teil von der BASF. Das Projekt wird vom Diakonischen Werk Pfalz begleitet. In regelmäßigen Abständen besuchen die Projektbegleiter den Kindergarten und entwickeln gemeinsam mit allen Mitarbeiterinnen ein Handlungskonzept maßgeschneidert auf unseren Kindergarten.

Projektmappen liegen zur Einsicht für interessierte Eltern aus, des Weiteren werden Sie in regelmäßigen Abständen über den Projektverlauf informiert. Die komplette Projektbeschreibung finden Sie hier.

SeSiSta - Selbstbewusst*Sicher*Stark

SeSiSta ist ein Projekt für die Vorschulkinder. Spielerisch lernen die Kinder dabei sich selbstbewusst und sicher zu agieren wenn sie z.B. alleine unterwegs sind. Dieses Projekt wird von den jeweiligen Eltern getragen. Der Förderverein unterstüt die Eltern dabei gerne.

Abgeschlossene Projekte

Forscherstation

Singende Kindergärten

Motorik-ABC